Nächster Termin:

Animated textheadlineswords

Animated textheadlineswords

04.10.2019 19:00 Uhr "Mitgliederversammlung (Hauptversammlung) --- 04.10.2019 20:00 Uhr "Zwei graue Nomaden drei Monate unterwegs in Australien"; Rüdiger Schlepper, Quickborn; Peter Momberg, Ahrensburg
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Die  Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrrarienkunde, kurz DGHT,  ist die weltgrößte Vereinigung für Reptilien- und Amphibienfreunde. Die  Vereinsziele liegen in der Erforschung und im Schutz dieser Tiere sowie in der Interessenvertretung ihrer Halter und beim Thema artgerechte Haltung. Mitglieder sind neben Terrarianern auch Wissenschaftler und  Natur- und Artenschützer.

Der Landesverband Hamburg bildet die Anlaufstelle für alle Reptilien- und Amphibienbegeisterten in der Region Hamburg.

Der DGHT-Landesverband e. V. trifft sich an den angegebenen Terminen ab ca. 19:00 Uhr in der Vereinsgaststätte  Am Sportplatzring , Sportplatzring  47, 22527 Hamburg.

Die Gaststätte bietet den ganzen Abend über ein reichhaltiges Angebot an warmen und kalten Speisen und Getränken. Neben den Mitgliedern sind auch Gäste immer herzlich willkommen. An den Vortragsabenden dürfen gerne eigene Nachzuchten angeboten werden, allerdings keine Giftschlangen!

Unsere  Vorträge beginnen in der Regel um ca. 20:15 Uhr, manchmal auch etwas später. Im Allgemeinen besteht der Vortrag aus zwei 30- bis 45-minütigen Teilen, unterbrochen von einer 15-minütigen Raucherpause, da das Rauchen während des Vortrages nicht gestattet ist. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Vor und nach dem Vortrag findet ein geselliges Beisammensein statt, bei dem jeder Interessierte Gleichgesinnte kennen  lernen und natürlich Fragen stellen kann.

Der Mitgliedsbeitrag für ein Jahr beläuft sich aktuell auf 35,00 €. Familienmitgliedschaften und ermäßigte Mitgliedschaftsbeiträge sind ebenfalls möglich. Bitte bei  einem Besuch bei unserem Kassenwart erfragen.
Die Mitgliedschaft im Landesverband ist allen Interessierten auch ohne eine Mitgliedschaft im Dachverband möglich.

Der Unkostenbeitrag für einen Vortragsabend beträgt für Gäste 6,50 €;  Schüler und Studenten zahlen einen ermäßigten Beitrag in Höhe von 2,50  €.
Zurück zum Seiteninhalt